Bequemer thronen

Als ich frühmorgens aufs Örtchen tappste, wäre ich fast mitsamt dem Sitz von selbigem gefallen, weil die Befestigung sich offenbar nach und nach gelöst hatte. Ich legte Sitz samt Deckel daneben und…

Maximal digital

Es war ein veritables Fest gestern, ein Freundes-70er wurde im kleinen Kreis kommunikativ wie kulinarisch wertvoll gefeiert. Der nächtliche Heimweg entspannt, das Hexenhöhlchen schon vor Mitternacht geradlinig erreicht. Man sollte also meinen,…

12 von 12 im September

12von12 ist mittlerweile eine gute alte Blogtradition, und heute hab ich wieder einmal früh genug auf das Datum geschaut, um mitzumachen. 1 von 12 Den ersten Kaffee sonntagsgerecht spät und am Fenster…

Ungerichtet unzufrieden

Ein tatsächlich freies Wochenende, was macht man jetzt damit? Das letzte ist so lange her, dass ich mich nicht mehr erinnern kann. Erst einmal (nach dem Kaffee natürlich) einkaufen vielleicht. Ich nehme…

Neue Haare & schöne Tiere

Der Freitag beginnt arbeitsam, ein Artikel will perfektioniert werden. Danach zum Friseur. Habe mir einen türkischen Salon ums Eck ausgesucht, den einzigen weit und breit, der auch Frauen frisiert. Entgegen meiner Befürchtungen…

Zeit. Reisen.

Auf dem sonnigen Bahnsteig erzählen Krähen krächzend Geschichten, die nach altem Grantscherm-Gemotzer klingen. Weit oben zieht eine Turboprop ihre Runden. Wie der Motorlärm sich verändert, könnte es eine kreisende Fallschirmmaschine sein, so…

Mikis Theodorakis. Erinnerungen.

Es ist gerade Pause auf der Veranstaltung, auf der ich bin. Die Blasmusik macht jegliche Unterhaltung unmöglich, außer man würde einander ins Ohr schreien, aber schreien mag ich nicht, schon gar nicht…

Stmk

Ach, das ist dann wohl mein heuriger Urlaub, dachte ich halbwegs vergnügt, als sich mein Handy im südsteirischen Klöch ins slowenische Netz einloggte. Ein schöner, warmer Tag, natürlich arbeitsam unterwegs, aber die…

OÖ (mit Zeitloch)

Endlich wieder Bahnkilometer. Bei leichtem Sonnenschein und perfekten Temperaturen geht paradoxerweise auch die Arbeit leichter von der Hand, auch wenn die Aussichten ein wenig besorgniserregend sind.…

Eingeheizt

Es ist kein wunderbares Augustwetter, das uns da heimsucht, aber ohne genauer nachzuschauen, denke ich doch, dass es nicht der kälteste August aller Zeiten ist. Tatsächlich dämmert da gerade beim Schreiben eine…

Abgeflogen

Gestern war es also soweit, Übergabe der alten Wohnung. Ich hatte gerade angefangen, mit dem Staubsauger pro forma noch einmal drüberzusaugen, als der Mann von der Hausverwaltung an die Türe klopfte. „Ach…

Mitten in der Nacht

Heimweg, und ich stelle fest, dass die Reinprechtsdorfer Straße viel länger ist als sonst, in Richtung stadtauswärts, mitten in der Nacht. Vielleicht wundert mich ein bisschen, dass ich gar nicht auf die…

Harmonische Kontraste

2

Der extrem dicht gefüllte Tag beginnt damit, dass ich um über eine Stunde verschlafe. Da ich die letzten Tage immer deutlich vor dem Wecker wach war und auch gestern früh schlafen gegangen…

Nach Nordosten

Erster Arbeitsausflug aus der neuen Homebase. Ich will dem Routenplaner nicht recht glauben, dass ich öffentlich in 15 Minuten am Hauptbahnhof bin, breche früher auf und habe daher reichlich Zeit, sinnlos herumzustehen.…

Sonnenregen

Gegen 8 wach, ich habe fast 10 Stunden geschlafen, stelle ich fest. Nach dem Joghurt-Kaffeefrühstück noch Lust auf weiches Ei und Butterbrot. Diese Wohnung ist extrem staubintensiv, sehe ich beim verträumten IndieGegendSchauen…

Überland, zur Abwechslung

Lasse mich zu einem Ausflug überreden, obwohl ich eigentlich anderes tun sollte. Es geht Überland gen Osten. Der Tag ist heiß, Felder und Wäldchen rufen danach, bespaziert zu werden. Gleich hinter Horizont…

Bau- und andere Arbeiten

Es ist 6:30, ich sitze am PC und schreibe an einem Artikel, der bis Mittag fertig sein soll. In der Hexenhöhle ist es fast ganz still. Leises Taubengurren, irgendwo läutet ein Wecker,…

Salzbergwerk

Im Traum wandere ich durch eine Gegend, unter der alte Salzminen gerade zu einer Wellness-Erlebniswelt umgestaltet werden, Grabungen, Sprengungen, es ist ein großes Projekt. Im Radio höre ich, dass gerade eben der…

Eingekocht

Der Montag beginnt wie geplant arbeitsam, während ich auf Möbellieferung und Installateur warte. Ein paar Dinge sind überfällig, anderes ergibt sich logisch daraus, und entgegen meiner Befürchtungen lassen weder Lieferung noch Installateur…

Papier, Papier, Papier

Sonntags um 7 Uhr wach, das geht gar nicht. Aber offenbar geht es doch, wenn man am Vortag schon kurz nach 10 entschlummert ist. Es ist ein stiller, kühler Sonntagmorgen, kurz vor…

Das Leben ist anstrengend

Habe mir seufzend den Wecker auf 7 Uhr gestellt, spätestens um 9 muss ich im Elfenbeintürmchen sein, da wird die Waschmaschine abgeholt. Es wird dann doch fast 11, bis die bestellten Waschmaschinenschlepper…

Auf dem Weg zum Alltag

Früher ins Bett gegangen gestern, da bin ich auch früher wach. Ganz wie gewohnt, wenn ich früher aufstehe als geplant, verzettle ich mich dann, und plötzlich ist es später als ich dachte.…

Alles auf Schiene

Morgens im neuen Bett höre ich zum zweiten Mal in diesen Tagen das sehnsüchtige Horn einer Diesellok. In der alten Wohnung nur bei ganz bestimmten Wetterlagen und ansonstiger Totenstille zu vernehmen, bin…

Es trübt sich ein

Erstmals in der neuen Wohnung geschlafen, und das sehr gut. Es ist sehr still hier, anders als im straßenseitigen Elfenbeintürmchen kann man die Uhrzeit nicht an der Geräuschkulisse ablesen. Geträumt von einer…

Saturday Umzugs-Fieber

3

Wie ein Stein geschlafen, nicht einmal den Regen mitgekriegt, der gefallen sein muss, weil morgens die Gehsteige nass sind. Ich hab momentan gar keine Lust, mich mit etwas anderem zu beschäftigen als…

Großkampftag

Heute soll die Küche werden. Dazu kommen noch ein paar amtliche und ein paar einkaufstechnische Rennereien und die Notwendigkeit, zu bestimmten Zeiten an bestimmten Orten zu sein, obwohl sich die Dauer der…

Einkaufslust und Wasserspiele

Nachts wird es angenehm kühl, ich schlafe gut bis neun. Draußen am Gang riecht es nach frischem Brot, beim Blick in den Kühlschrank Lust, den Tag gleich mit Schokobananen zu beginnen. Ich…

Es ist heiß

So heiß, dass die üblichen Produktivitätsmaßnahmen (Wasser, Kaffee, kalte Dusche) schon vormittags an Wirkung verlieren. Trotzdem gilt es, das eine und das andere fertigzumachen. Am mittleren Nachmittag dann nur mehr der Gedanke…

Zwei Lose Tage

Montags auf Dinge gewartet, die dann doch nicht passieren, bisschen Arbeit, abends am Vorhang gestrickt. Bisschen hilflos gegenüber den neuesten Freundschaftsnachrichten, gibt halt Sachen, da sagt man besser nix dazu. Oder nicht…

Denk-Sonntag

Schon wieder am Ausschlafen gehindert, diesmal ist es der Nachbar von gegenüber, der lauthals in einer slawischen Sprache telefoniert, als müsste er die Distanz ganz ohne Technik alleine mit seiner Stimme überbrücken.…

1 2 3 10