Kreative Gewalt

Morgens gleich einmal den PCR-Test weggebracht, der meinem Schnupfen der letzten 2 Tage auf den Grund gehen soll, und dabei die Einweghandschuhe geholt, die mir gestern zum Haarefärben gefehlt haben. Danach grundsätzlich…

Alltag in 3…2…1…

Dieses Wochenende, bevor es wieder losgeht. Es schreit, jedes mal wieder, „das ist deine letzte Chance!“. Das ist natürlich, jedes mal wieder, Unsinn. Schritte heute nur indoor, es muss wieder heller werden…

Es geht wieder los (alles)

Der Nachteil einer halbwegs feschen Wohnung ist ja, dass es immer was zu putzen gibt. Dahinter wartet schon wieder eine Wand an kleinen, aber teils zeitaufwendigen Tasks, die den Grundgrant, mit dem…

Zwischenwelt revisited

Stelle nach dem Frühstück fest, dass sich so ein Feiertag auch nicht richtig eignet, um mit der Arbeit anzufangen. Also, ich versuche es zwar, aber es geht eher schleppend von der Hand.…

Geheimniskrämerei

Der Tag vergeht mit Tätigkeiten, von denen ich hier noch nicht reden will. Das ist ein bissl blöd, weil das Journal dadurch recht leer bleibt. Aber Fear Not, es gibt immerhin ein…

Arbeit & Genuss

Der Tag fängt „gut“ an. Innerer Groll gegen längst überwunden geglaubtes, dann noch beim ersten Blick in die Nachrichten über eine geballte Masse an Schwurblern in den Kommentarfeldern gestolpert. Note to self:…

Knapp daneben (neben mir)

2

Der Wecker klingelt nicht wie geplant, und so bricht nach dem Aufwachen erst einmal Hektik aus, um den gebuchten PCR-Test rechtzeitig zu erreichen. Duschen geht sich aus, Frühstück und Mundhygiene müssen wegen…

Dahingammeln

Ich hatte ja so halb geplant, diesen Sonntag zum Prä-Montag zu erklären, aber das gestern deklarierte „Stündchen Strickfernsehen“ wurde deutlich verlängert durch die spontane Idee, „Don’t look up“ anzuschauen. Ich hatte zwar…

Watt nu?

Dieses Sonntagsgefühl, das doch nur ein Samstag ist. Schlafe lange und frühstücke ausführlich. Mir scheint, dass die Sachensortiererei das Chaos derzeit schlimmer macht statt besser, doch das ist sicher nur eine Phase.…

Another day, another year

Ich bin beim Überlegen vor allem verblüfft, dass dieses Jahr schon vorbei ist. Zudem ist mir wenig feierlich, nicht dass irgendetwas besonders schlecht wäre, die Tage fühlen sich einfach nur mehr nach…

Um die Altlasten kümmern

Gestern tatsächlich nichts Aufschreibenswertes erlebt, nicht einmal im Kopf. Wenn man davon absieht, dass ich erstmals seit Urzeiten wieder einmal Essen bestellt habe (Cordon Bleu mit Petersilkartofferln) und mich wunderte, warum die…

Am anderen Ende der Stadt

Bis Mittag geschlafen, das habe ich auch schon lange nicht mehr geschafft. Nach einem kleinen Frühstückerl ist es eh schon Zeit, sich fertig und auf die Socken zu machen. Es ist neblig…

Montag zwischen den Jahren

Die dpd-Lieferung war für „zwischen 10:30 und 14:30“ angekündigt, läutete mich aber um halb 9 Uhr aus dem Schlaf. Ich erreichte die Tür notdürftig in eine Überdecke gewickelt und dachte, dass zu…

Reuelos nichten

Geplant war, diesem Tag mit gnadenloser Effektivität zu begegnen, doch die will sich nicht so recht einstellen. Zu verlockend ist das weiche Bett mit dem bunten Fenster zur Welt, so sehr, dass…

Schritte und Kunst

Das letzte, was ich täglich vor dem Schlafengehen mache, ist ausführliches Lüften. Aus unerfindlichen Gründen ist es gestern, also heute, schon 3:35, als ich die Fenster öffne. Regen fällt, und im großen…

Heilig ist heute gar nichts

Wache entsetzt aus einem dunklen Traum auf, in dem ich mit einem Freund einem dunklen Keller zu entkommen, der sich aus unerfindlichen Gründen mit Wasser füllt. Endlich eine Öffnung über uns, wir…

Im Kauf-Rausch

„Frühmorgens“ um 10 in die Straßenbahn, denn der Tag beginnt mit dem (hoffentlich) letzten offiziellen Termin des Jahres, der ganz angenehm ist und sich auch nicht zu sehr in die Länge zieht.…

Samstagsdinge

Gleich nach dem Kaffee Wohnungsputz und Zettelstapel aufräumen. Dann, weil ich gerade in Aufräumlaune bin, im Email-Postfach weitergemacht. Nachmittags Großeinkauf; ein paar Vorräte sind fällig, damit ich nicht immer, wenn ich Hunger…

Advent, Advent

2

Im Traum anschmiegsame Dinosaurier, menschengroß, die überall mit hin wollen, sogar aufs Klo. Trotz der geringen Größe irgendwie bedrohlich. Im Zoo (der aussieht wie der Garten meines Kindheitshauses) wird beraten, wie man…

Vermischtes

Früh auf, recht effektiv gewesen. Dann ungeduscht einkaufen. Bei der Heimkehr meine Klobesenfrisur im Spiegel gesehen und mich gewundert, dass mich niemand schräg angeschaut hat. Beim sortieren von Archivbeiträgen im Offline Journal…

Wie Nacht & Tag

Eine Nacht aus der Hölle, die Impfwirkung der dritten fällt mit Kopfschmerzen, Fieber und Schüttelfrost so aus wie #1 plus #2 zum Quadrat. In der früh will ich alles absagen, krieche aber…

Drittstich absolviert

Das Titelbild, I sog’s glei, hat mit dem Eintrag wenig zu tun, es ist allerdings das einzige Bild aus meinen Archiven, auf dem das Austria Center zu sehen ist (links hinten). Das…

Den Wald vor Bäumen

Irgendwie geht der Plan, gleich nach Nachlassen des Schneefalls versäumte Schritte nachzuholen, beim sonntäglichen abhängen unter. Es wird schon reichlich finsterlich, als ich mich an die kurze Leine nehme und doch noch…

Lighten up… but how?

Es ist eigentlich alles grindig gerade, der Lockdown, der gar nicht nötig wäre, wenn…, die seltsamen Eso-Righties, die schon wieder auf der Straße sind, aber auch die anderen, die bereit wären, sowohl…

Es ist Zeit!

Als ich morgens aufwache, draußen ist es noch dunkel, frage ich Google nach der Uhrzeit, aber der Depp schaltet stattdessen das Radio ein. „Es ist Zeit!“ schreit mich jemand an. Es ist…

Bananenbrot

Während die etwas seltsamen vor sich hin demonstrieren, putze ich die Wohnung, arbeite ein bissl und backe schließlich Bananenbrot. Irgendwo müssen die überreifen Bananen ja hin. Bin verblüfft, wie großartig das Resultat…

Arbeit up, Lock down

Ich frühstücke die Reste vom gestrigen Gemüsereis, weil er so verlockend herumsteht. Arbeit türmt sich, ich stürze mich unerschrocken hinein. Der Mond wirkt nach, innerlich wie in Gesprächen. Der Lockdown kommt wieder.…

Handball und Klos

Seltsamer Traum, in dem ich gerade meinen Schulabschluss hinter mir habe. Jemand im Trainngsanzug, der aussieht wie eine Mischung zwischen Peter Hacker und meinem alten Lateinlehrer, meint: Jetzt noch das Spiel, dann…

Nach Nordwesten

Scotty meint, ich solle über St. Pölten nach Krems fahren, was mir sehr recht ist, weil dieser Franz-Josephs-Bahnhof doch irgendwie weit von allem liegt. Der Zug ist mittelvoll und es sieht ein…

Nach Südosten

Unruhiger Schlaf, in einem Traum fahren Autos direkt in den Felsen, der sich hinter ihnen wieder schließt, andere tauchen daraus unbeschädigt wieder auf. Es gibt auch einen Lift zu dieser unterirdischen Stadt,…

1 2 3 16