Faultiertag

Ich finde es empörend, dass ich an so einem Feiertag schon um acht Uhr wach bin, und schlafe mit erkämpfter Bett-Beharrlichkeit dann doch bis elf weiter. Da kann man dann doch gleich…

Die Idee einer Ahnung

2

Fast schlaflose Nacht, es sind zur Hälfte die Nachbarn und zur Hälfte mein eigenes Gehirn, die mich wach halten. Trotzdem steht einiges auf dem Plan, ich schaffe es, mich selber anzuschieben. Nachmittags…

Licht und Schatten

Gut gearbeitet vormittags, ich denke, diese Gewohnheit („Habit“) habe ich mir erfolgreich geschaffen. Das Telefon bringt unschöne Worte, die sogar meine Schritte trüben. Man sollte sich besser nicht mit Menschen umgeben, die…