Kleine Schritte

Erste Sonne im Schanigarten und die beruhigende Leere beliebiger Belanglosigkeitsmusik. Nur die Harten sitzen heute schon im Garten, und hart bin ich momentan ganz und gar nicht. Aber Freiluft befreit.

Leise treten. Kleine Schritte. In Zukunft lieber fremde Erwartungen enttäuschen als meine eigenen.

Zuversicht.

Auch wenn der Heimweg zum Zombie-Walk wird. Nicht nachgeben, nicht aufgeben. Nirgends rein- oder rauskippen.

Everything’s broken. Auf seltsam tröstliche Art.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Voriger Beitrag

Kaltes Weiß

Nächster Beitrag

Durchwachsenes Lesevergnügen