Wundersames

31. Mai 2018

Im Haus gegenüber erzählt einer lange Geschichten auf ungarisch, und twoday ist unerwarteter Weise immer noch online. Auf dem Heimweg rollte mir einer auf einem Skateboard entgegen, auf dem stand: „Fuck the World“. Sonst sah er ganz harmlos aus. Welche Welt soll den gefuckt werden, kann man sich fragen. Doch bitte nicht der wunderbare Wald von heute Nachmittag. Oder der gemütliche Gastgarten von heute Abend. Also am besten nicht meine Welt.

Aber, eins muss man schon sagen: Es ist verdammt heiß.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Voriger Beitrag

Woid

Nächster Beitrag

Baba Evernote, Hello Notion?

Gehe zuNach oben