Sommerlich

10. Mai 2022

In Wien wurde heute erstmals in diesem Jahr die 30 Grad Marke überschritten, und im Innenhof grünt, blüht und zwitschert es sommerlich. Das akustische Leben hat sich erweitert, irgendwo gegenüber übt jemand E-Bass, täglich am frühen Abend, eine halbe Stunde lang. Das Klavier dagegen ertönt zurzeit nur kurz angespielt, keine ganzen Stücke. Das kann ich verstehen, auch mir ist angesichts der Weltlage die Kunst vergangen. Ist auch vernünftiger so, die Arbeit wächst mir ohnehin schon wieder über den Kopf.

Einige Hausbewohner trinken ihren Kaffee im Innenhof, jemand mäht den Rasen, aber nur halb. Auch ein Baby lässt sich hören, tagsüber, bei offenem Fenster, ab und zu zwischendurch bellt ein Hund, auch abends.

Seltsamer Widerspruch zwischen innerem Feriengefühl und äußerer Todo-List. Aber ich bleib eh brav.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Voriger Beitrag

Schritt-Entführung

Nächster Beitrag

#12von12 Mai 2022

Gehe zuNach oben