Seltsam

Ah, was für ein Abend. Anlässlich der PK des österreichischen Aeroclubs zum ersten Mal in einer der bekanntesten, repräsentativsten Wiener Nachtbars: In der Eden.

Die Pressekonferenz war erstaunlich human: Redezeiten hielten sich in Grenzen, Themen beschränkten sich auf das Wesentliche.

Aber die Location, liebe Freunde, die Location!

Was soll ich sagen, außer: Es ist seltsam, wenn man mir Sekt nachschenkt, bevor das Glas leer ist. Es ist seltsam, wenn einem jemand, den man bislang nur aus den Seitenblicken kennt, die Hand küsst. Es ist seltsam, wenn man auf die Toilette geht, und beim Verlassen derselben ruft einem die Toilettenfrau nach: “Auf Wiedersehen und vielen herzlichen Dank!”

Es ist einfach alles ziemlich seltsam.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Voriger Beitrag

Tage in Klatovy

Nächster Beitrag

CD: Menschen