Februarsamstag

15. Februar 2020

Gegen Mittag los, um ein paar Kleinigkeiten zu erledigen. In der Nikolsdorfergasse fühle ich mich beobachtet.

Ein paar Gassen weiter verblüfft über erste Krokussichtungen, wenn auch im Blumenkistl. Das Jahr ist doch noch so jung!

Letzter Punkt auf der Liste: Bei der Carla nach einem kleinen Regal schauen. Stattdessen mit drei Büchern wieder rausgekommen, die jetzt auch wieder nicht in die vorhandenen Regale passen.

Auf dem Heimweg noch ein paar Holzherzerln gefunden, die als Gestricksel-Knöpfe taugen könnten, dazu ein Tasse, die gar nicht meine Farbe ist, aber so herrlich schwerkeramig in der Hand lag, dass sie trotzdem mitdurfte.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Voriger Beitrag

Einmal geht’s noch

Nächster Beitrag

Strick-Update

Gehe zuNach oben