Ein kleines bisschen anders…

27. September 2001

…die Welt heute. Wie eine Parallelwelt, aber eine ganz nahe. Ich könnte schwören, dass diese Leuchtreklame gestern noch nicht auf diesem Haus war. Ich bin ganz sicher, dass da, wo jetzt das Schmuckgeschäft ist, vor einer Woche noch Jeans gehängt sind. Im Institut für Hochenergiephysik brennt erstmals seit fünf Jahren abends Licht. Die Zwischenwände im Autobus sind nicht mehr transparent, sondern gestreift.

Lauter Kleinigkeiten. Irgendwie seltsam.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Voriger Beitrag

Bücherschrank

Nächster Beitrag

Aufwachen

Gehe zuNach oben