Channelhoppen

Heimgekommen um halb 9, der Briefkasten voller Rechnungen, der Kühlschrank leer. Über den Haufen Schmutzwäsche vor der Waschmaschine gestolpert. Das letzte Stück Kuchen, auf das ich mich gefreut hatte, steinhart (selber schuld, nicht eingewickelt). Die halbe Flasche Wein, die ich zu Recht noch im Kasten vermutete, ungeniessbar weil sauer geworden (zu lange herumgestanden). Eine neue aufzumachen lohnt sich nicht, die würde nur das selbe Schicksal erleiden (ausserdem ist glaube ich ohnehin keine mehr da). Zum Weggehen zu misanthropisch drauf. Im Fernsehen nur Schrott (wozu zahle ich eigentlich Kabelgebühr?). Eigentlich wollte ich heute noch eine Bildergalerie fertigmachen… Energisches Kopfschütteln: Überhaupt keine Lust mehr. Da hilft nur sofafläzendes Channelhoppen. Kann ich mich wenigstens über die Dummheit der Menschheit echauffieren…

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Voriger Beitrag

Same Shit

Nächster Beitrag

Hintertür