Browse Category

Schreiben

100 x 100 (55)

27. April 2018
Huch, da war schon wieder ein Tag versäumt. Mit steigender Anzahl vollbrachter Einträge fällt zwar das Schreiben für mich selbst wieder leichter, doch zunehmend fehlt mir die Lust, mich an die 100…

100 x 100 (54)

25. April 2018
Während sich alles verändert, verändert sich nichts. Ich staune und sehe mir beim Nichten zu. Jemand sagt, Langeweile ist die Voraussetzung für Kreativität, doch das stimmt mir nicht, denn am allermeisten langweilt…

100 x 100 (21)

21. März 2018
Mit weiteren Schneeflocken treibe ich zu einer Pressekonferenz. Der Präsident der Landwirtschaftskammer isst ein Ei. Ich trinke Cappuccino. Der Kollege neben mir murmelt beständig, sodass ich mehr mitschreibe als sonst, weil ich…

100 x 100 (18)

18. März 2018
Schweigen steigt auf, dicht und dampfig wie ein Sauna-Aufguss. Es hat keinen Sinn zu Wacheln, es ist keiner da. Es wär Zeit, die Tür aufzumachen, aber der Sprung ins kalte Wasser lockt…

100 x 100 (17)

17. März 2018
Getreu den gestrigen Gedanken bleibe ich mir lange fremd. Wieso muss ich immer wieder von neuen lernen, was ich schon so lange weiß? Warum falle ich immer und immer wieder auf meine…

100 x 100 (6)

6. März 2018
Von den Dachrinnen tropft und plätschert es kräftig. Am Gehsteig wäre ein Schirm anzuraten, obwohl der Himmel doch zartes Blau zeigt. Es ist etwas Eiliges, gehetztes in diesen Wasserfällen und Rinnsalen, als…

100 x 100 (5)

5. März 2018
Ob ein Planet wohl zum Mond werden kann, wenn ein größerer Planet vorbeikommt? Oder zum Meteoriten? Sprechen wir lieber nicht über missglückte Metaphern, lassen wir sie vorbeziehen wie Kometen. Schließlich leuchtet auch…

Seltsames Timing

29. Januar 2011
Die Muse küsst nicht, sie beißt. Da gibt es kein Entrinnen. Da hilft nur schreiben und wieder schreiben, und später, wenn die Worte ausgegangen sind, hilft nur Musik und nasse Farbe auf…

Oops, I’ll do it again

30. Oktober 2009
Ich habe ja lange darüber nachgedacht, ob ich dieses Jahr bei Nanowrimo dabei sein soll – zu voll ist der Kalender; und sollte wider erwarten doch irgendwo Zeit übrig bleiben, täte ich…

“Wasser”, bislang nur knietief

30. Oktober 2008
Zwei Tage, bevor der Wahnsinn beginnt, darf man sich schon einmal fragen, ob man das auch wirklich ernst meint. Rückschlüsse auf die geistige Gesundheit sind durchaus erlaubt, wenn man die Frage mit…

Seine Majestät, der Zeppelin

24. April 2003
1
(Dieser Artikel erschien in leicht gekürzter Fassung, dafür mit Fotos, in der SkyRevue). Riesengross hängt die ungewohnte Form des Zeppelins am Himmel über Friedrichshafen. Der Zeppelin NT ist zwar in seiner aktuellen…

From Here to Eternity

2. September 2001
Jemand hat vor, noch mehr Geburtstag zu feiern, und er wählt dazu den böhmischen Prater im Süden von Wien. Der böhmische Prater ist ein Gelände voller Ringelspiele und heurigenähnlicher Lokale, und wenn…

Sätze, im Kopf festgefroren

9. April 2001
2
Ich will gar nicht darüber schreiben, wovon ich eben geträumt habe im schienengewiegten Halbschlaf zwischen Bruck und Mürzzuschlag. Nein. Will ich nicht. Schön wars trotzdem. Wie dieser Zug heißt, steht nirgends, jedenfalls…
Gehe zuNach oben