Sonnenfeuer

/

„Nicht die Feuerwehr rufen, die werden erst bezahlt, wenn das Haus auch brennt“ sagt J. zu mir angesichts eines brennenden Autos auf der Straße. K. nickt. „Genau so ist es! Auf keinen…

Nachtkrimi

/

In letzter Zeit so triviales Zeug geträumt, dass ich letzte Nacht tatsächlich froh über ein alptraumartiges Gschichtl war, das beweist, dass mein Unterbewusstsein noch mehr zu bieten hat als Nudeln kochen und…

Apokalyptisches Festival

/

Gut geschlafen, seltsame Träume. Nach einem Festival ein Klo gesucht, plötzlich ist das Haus ein Schlachtfeld. Als ich endlich ein Klo finde, ein riesiger, trümmerübersäter Waschraum eigentlich, lässt sich die Tür nicht…

Alltagsgeschichten

/

Geträumt, ich wäre stundenlang wachgelegen. Danach vom eigenen Schnarchen aufgewacht. Das Schnarchen klang seltsam sanft und kam nicht aus dem Hals, der mir sonst immer weh tut, wenn ich schnarche (meist in…

Opernball mit Flugshow

/

Knapp vor dem Aufstehen von einem Open-Air-Opernball geträumt, auf der Ringstraße, gleich vor dem Parlament. Die Debütantenpärchen sehr elegant wenn auch leicht glitzernd, während ihnen künstlicher Nebel um die Beine wallte. Wunderbar,…

Schnee, Salami und Jazz

/

Heut Nacht geträumt ich ginge durch einen Schneesturm. Es war furchtbar kalt und wurde immer kälter. Vor lauter Kälte aufgewacht und festgestellt, dass ich es irgendwie geschafft hatte, beide Decken von mir…

Halle sechs – eins

/

Halle sechs – eins war ein dominanter Begriff in einem Traum letzte Nacht, der mir wieder einfiel, als ich daran dachte, dass der Sufi mich sicher demnächst wieder fragen würde, ob ich…

Versprecher

/

“Das fällt dann auch nicht mehr ins Gesicht.” ließ mich Grinsen, ins Gesicht gefallen ist mir dabei zum Glück nichts. Aus irgendeinem Grund fiel mir beim Grinsen der heutige Traum wieder ein,…

Traumurlaub

/
1

Vom Hügel hinunter sieht man aufs karibische Meer. Oben ein Museum, Ausgrabungen. Man kann sich beteiligen und Scherben zusammensetzen, wenn man nicht weiterkommt, zahlt man 100$ für einen Tipp, 30$ für jemand,…

Verwirrung um 6:15

/

Morgens, es war noch dunkel, seltsamer Lärm. An eine Bauschutt-Rutsche dachte ich beim ersten Mal, aus einem wirren Traum gerissen, in dem ich einen karstigen Berg hochstieg, weil ein alter Mann seinen…

Strange ways of the Unterbewusstsein

/

Letzte Nacht geträumt, ich hätte versucht, ein Remake von Wayne’s World zu drehen – und wäre kläglich gescheitert, weil sich niemand ausreichend blöd benehmen wollte. Ihr erinnert euch? … Wieder eingefallen ist…

Wirres Zeug

/

In einem Hafen warte ich auf, ja worauf eigentlich? An einem Mast Zettel mit Namen: wer Abends zum Fest kommt. Jemand bringt eine großen Platte Chips und legt einen silbernen Serviettenhalter drauf.…

Die Katze

/

Die Katze in dem schneeweißen Katzenanzug, das war schon was. Sie würde eben gerne für ihre verschollene Schwester gehalten, sagte der Katzenbesitzer, und öffnete den Reissverschluss, der vom Kinn bis zum Schwanz…

Mondflüge

//

Deine Hände, mein Liebes, gib mir deine Hände. Hast noch zu tun? Ja, gut. Verzeih, ich bin nicht ganz klar heute. Das liegt am Mond, diesem runden weißen Verbrecher. Und an dem…

Third Life

/

In dem desolaten Holzhaus liegt überall stapelweise Viagra-Werbung der schlimmsten Sorte. Der Pilot ist ungehalten. Wie soll man da einen Flugplan aufgeben? fragt er mich. Woher soll ich das wissen? Er hat…

Schwerarbeit

/

Manchmal wache ich auf und mir tut alles weh, aber nicht altfrauengejammermäßig weh, sondern so als hätte ich schwer gearbeitet die ganze Nacht, in einer Kohlenmine, mindestens; dabei habe ich gar nicht…

2 Träume

/

In einer großen, fremden Stadt, viele von uns, geflüchtet oder vertrieben. Wir wohnen in einer kleinen, schäbigen Pension, in der ständig das Klo des Stockwerks verstopft ist. Nachts bin ich ständig auf…

Traumchronik

/

Eigentlich keine Zeit, um viel zu schreiben, daher hier nur auto-chronistisch erwähnt: Der alte Freund, der vorletzte Nacht in meinem alten Haus Geburtstag feierte, um “endlich mal Ruhe vor seiner Familie zu…

Mittwoch

/

Das CL-Finale war steil: Viele Tore – tolle Tore. Atypisch für mich: Ein Spiel anzuschauen, bei dem es mir egal ist, wer gewinnt. Versteht der Sufi schwer, dem es meistens völlig egal…

Dunkeltraum

/

Viele Freunde und Bekannte, aber auch Unbekannte treffen sich im alten Haus. Irgendjemand hat Geburtstag, und Muttertag ist auch. Draußen ist es dunkel und kalt, und meistens regnet es. Ich habe versprochen,…

Schon lang nicht mehr getagebucht

/

Es war eine seltsame Nacht heute, vollmondig irgendwie, obwohl der doch längst vorbei ist. Zwischen den – durch lautes Türknallen unterstrichenen – Klogängen der hustenden Nachbarn (ungefähr halbstündlich) döste ich in einem…

Schon wieder Vollmond?

/

Es ist ein vierstöckiges Holzhaus, etwas vernachlässigt; Karibikarchitektur. Um jedes Stockwerk läuft ein durchgehender Balkon. Ganz oben sitzt eine Blogger-Freundin und liest mir vom Bildschirm einen Satz vor. Es ist ein wunderbarer…

Spannend

/

Da ist etwas Hübsches im RSS-Reader, das hätte sich zu linken gelohnt, aber ein Blick auf das urhebende Weblog zeigt, dass der Eintrag gar nicht dort ist – premium-Content für RSS-Abonnenten? Teaser…

Auf der Flucht

/

Diese Frau, die den Mann umbringt, ich weiß nicht warum, irgendwie hat er es verdient, aber es macht mir trotzdem Angst, wie sie auf ihn einprügelt, mehrmals die Couch auf ihn fallen…

Mondnachtrag

/

Vorortezug Stockholm, früher Abend. Mitten zwischen Schülern und Arbeitern fahre ich Richtung Bahnhof, um dort in einen anderen Zug umzusteigen. Aus irgendeinem Grund sind meine diversen Gepäckstücke so verteilt, dass ich sie…

Heute

/

Der Radiowecker weckt nicht, dazu passt er zu gut in die Geräuschkulisse von morgendlichem Aufruhr, Müllabfuhr und Autoanlieferung. Dafür der Postbote, der zum ersten Mal tatsächlich bis an die Tür kommt. Ich…

Hochwald und Fremdstadt

/

Riesige Pilze. Im Wald. Ich meine, wirklich riesig. Kniehoch. Und höher. Alle Arten und Sorten, aber E. will nur Steinpilze. Na gut, dann suchen wir weiter. Mich würde wirklich interessieren, wo diese…

Nicht für mich

/

Nichts ist, wie es scheint, nur dieses strahlende Gesicht vielleicht. Es sieht echt aus. Es dankt mir, zwischen zwei Grazien, und ich weiß nicht recht wofür. Ich scheine ein Gespräch geführt zu…